« Zurück

Schweizer Sackmesser «Trapper 77»

Artikel:Artikel-Nr.:Preis/Stück Menge 
Sackmesser «Trapper 77», entsprechend der Länge von 77 mm in geschlossenem Zustand 32.001 170.00 

Zum Produkt

Kompaktes, handgefertigtes Sackmesser mit einhändig bedienbarer Messerklinge. Funktionen:

- Messer mit Daumenloch zum einhändigen Öffnen

- Büchsenöffner

- Kronenverschluss-Öffner (Flaschenöffner)

- Schraubenzieher

Klingen aus rostfreiem Stahl, in geöffnetem Zustand gegen ungewolltes Einklappen gesichert (Linerlock). Griffschalen aus Nitril, Schlüsselring.

Abmessungen: Messerklinge 57 mm lang, Multiklinge 32 mm lang. Geschlossen 77 x 37 mm. Gewicht 86 g. Lieferung inkl. Bedienungsanleitung in Deutsch und Englisch.

 

Garantie

Wir gewähren auf das Trapper-Messer 5 Jahre Garantie.

 

Messermanufaktur Estalco

Die Estalco GmbH ist ein Kleinbetrieb im schaffhausischen Beringen, das Konstruktions- und Entwicklungsdienstleistungen für den Maschinenbau erbringt. Als Eigenprodukt wird das Sackmesser «Trapper 77» in individueller Handarbeit hergestellt.

Die Idee für ein Sackmesser der etwas anderen Art entstand während eines Auslandseinsatzes des Firmengründers als Offizier der KFOR-Friedenstruppen. Während das Schweizer Militärmesser durch vielfältige Funktionen glänzte, beeindruckten die Sackmesser von anderen Armeen durch ansprechende Ästhetik, Einhandbedienung und Klingenarretierung. Was hingegen fehlte, war ein Messer, das alle diese Vorteile in sich vereinte. Zurück in der Schweiz befasste sich der Firmeninhaber intensiv mit der Entwicklung eines solchen Messers. Neben Ästhetik, Funktionalität und Einhandbedienung mit arretierbarer Klinge legte er auch viel Wert auf höchste Qualität in Material und Ausführung. Entstanden ist ein robustes, einhändig bedienbares Sackmesser mit den wichtigsten Funktionen, wie sie im Alltag benötigt werden. So eigenwillig wie die Messerkonzeption ist auch das unverwechselbare Merkmal eines jeden Schweizer Produktes, das Schweizerkreuz. Statt es in irgendeiner Art aufzudrucken, ist es wie bei den Hellebarden ausgestanzt. Und zwar in seiner ursprünglichen, schmalen Form aus den Anfängen der Eidgenossenschaft. In eingeklapptem Zustand kann man hindurchsehen.

Die Messerteile werden mit modernster Technologie in der Schweiz gefertigt, die Assemblierung erfolgt in präziser Handarbeit zu hundert Prozent im Betrieb in Beringen.



 

AGB|Impressum |Lieferung|Bezahlung|Versandkosten

Made in Switzerland GmbH|Rue de Lorette 12|CH-2900 Porrentruy|Tel. +41 32 588 25 33|info@swiss-product.ch